HVB gegen Plesse-Hardenberg

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Spätestens mit dem Sieg gegen die SG Börde hat der HV Barsinghausen seine Formkrise in der Oberliga überwunden. Am Sonntag (17 Uhr) gegen die SG Plesse-Hardenberg wollen die Deisterstädter nachlegen und ihren Weg Richtung Mittelfeld fortsetzen.

In einer vergleichbaren Situation befand sich der HVB nach dem Sieg bei der HSG Schaumburg Nord. Damals folgte gegen die TSV Burgdorf III die schlechteste Saisonleistung. "Ich hoffe, dass wir aus dem Spiel die Lehre gezogen haben", warnt Löffler. Die Südniedersachsen liegen einen Zähler hinter dem HVB, ließen aber mit Siegen gegen Tabellenführer Vinnhorst und die HSG Nienburg aufhorchen. "Wir müssen konzentriert im Abschluss sein, um nicht wie gegen Burgdorf in Gegenstöße zu laufen" sagt Löffler.

Darüber hinaus soll wieder mit einer kompakten Abwehr der Grundstein zum Erfolg gelegt werden. Mit welchem Personal ist noch noch nicht ganz klar. Da Dennis Moritz, Jason Konitz und Julian Frädermann aus beruflichen Gründen nicht trainieren konnten, gestaltete sich die Vorbereitung etwas schwierig. Am Sonntag hat der Trainer aber wieder die Qual der Wahl - bedeutet zwei Spieler müssen zuschauen.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

13.01.2019 15:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - HSG Heidmark 0 : 0
13.01.2019 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 12.Spieltag
  
SV Altencelle - TSG Emmerthal 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.12.2018 17:50:35
Legende: ungespielt laufend gespielt