Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die TSV Hannover-Burgdorf hat das Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 28:30 (14:16) verloren. Trotz der Niederlage können die RECKEN-Profis mit Selbstbewusstsein in die kommenden Aufgaben gehen, denn gegen den Favoriten gelang den RECKEN ein ansehnlicher Auftritt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Einen heißen Tanz hatten die Füchse Berlin dem THW Kiel für den Gründonnerstag versprochen - und es wurde richtig heiß: In der mit 10.000 Zuschau-ern ausverkauften Max-Schmeling-Halle, in der auch mehrere hundert THW-Fans ihre Mannschaft lautstark unterstützten, gewannen die Zebras einen echten Krimi.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

FRISCH AUF! erzielte beim Auswärtsspiel in Ludwigshafen zwar den ersten Treffer durch Sebastian Heymann, musste aber in der Folge einen 2:1-Rückstand durch die Gastgeber hinnehmen. Das Spiel blieb fürs Erste ausgeglichen. Beide Torhüter - Matej Asanin und Daniel Rebmann - waren sofort auf Betriebstemperatur.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die SG Flensburg-Handewitt bleibt in der DKB Handball-Bundesliga zu Hause weiterhin ungeschlagen. Am Abend schlug sie den VfL Gummersbach mit 28:20 (17:12). Damit baute der Tabellenführer seine Bilanz nicht nur auf 50:2 Punkte aus, sondern stimmte sich auch für das Spitzenspiel am Oster-sonntag bei den Rhein-Neckar Löwen ein.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Zwei Punkte fürs Selbstvertrauen: Die Rhein-Neckar Löwen haben am Donnerstagabend bei der TSV Hannover-Burgdorf 30:28 (16:14) gewonnen und am 27. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga im 26. Spiel den 20. Sieg gefeiert.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der VfL Gummersbach tritt am Abend des Gründonnerstags die Rückreise aus Flensburg ohne Punkte im Gepäck an. 6.300 Zuschauer in der ausverkauften FLENS-ARENA sahen am 27. Spieltag der Handball-Bundesliga eine 20:28 (12:17)-Niederlage des Bundesliga-Dinos beim Ligaprimus, der SG Flensburg-Handewitt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Nach dem REWE Final Four und der Länderspielpause geht es für die TSV Hannover-Burgdorf im Saisonendspurt direkt richtig zur Sache. Zunächst treffen DIE RECKEN am Donnerstag in der DKB Handball-Bundesliga auf den amtierenden Vizemeister Rhein-Neckar Löwen (19.00 Uhr TUI Arena) – am Ostersonntag steht dann das Hinspiel im Viertelfinale des EHF Cup gegen die Füchse Berlin (15.00 Uhr TUI Arena) an.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

20.04.2019 19:00
2.Handball-Bundesliga, 30.Spieltag
  
TUS N.-Lübbecke - TuS Ferndorf 0 : 0
20.04.2019 19:30
2.Handball-Bundesliga, 30.Spieltag
  
HC Rhein Vikings - Dessau-Roßlauer HV 0 : 0
  
HSG Nordhorn-Lingen - ASV Hamm-Westfalen 0 : 0
  
Wilhelmshavener HV - TV Großwallstadt 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - HC Elbflorenz Dresden 0 : 0
  
TV 05/07 Hüttenberg - TuSEM Essen 0 : 0
  
HSC 2000 Coburg - VfL Lübeck-Schwartau 0 : 0
20.04.2019 20:30
DKB Handball-Bundesliga, 27.Spieltag
  
Bergischer HC - MT Melsungen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.04.2019 05:27:18
Legende: ungespielt laufend gespielt